Einführung in CC

Als Cloud Computing wird ein On-Demand-Zugriff auf Ressourcen über das Internet bezeichnet. Darunter Fallen Server, Anwendungen und vieles mehr.
AWS-Logo

Was ist Cloud Computing?

Artificial Intelligence ist ein Teilgebiet der Informatik, welches sich mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens und dem maschinellen Lernens befasst. Der Begriff ist schwer definierbar, da es an einer entsprechenden Definition von Intelligenz mangelt.

In den meisten Fällen bezeichnet Artificial Intelligence den Versuch, bestimmte Entscheidungsstrukturen des Menschen nachzubilden, indem beispielsweise ein Computer so gebaut und programmiert wird, dass dieser relativ eigenständig für den Menschen nicht ersichtliche Probleme bearbeiten kann. Oftmals wird damit aber auch eine nachgeahmte Intelligenz bezeichnet, da diese Probleme mit vordefinierten Algorithmen gelöscht werden und das vermeintliche intelligente Verhalten simuliert wird.
Zurück zu Cloud Computing (CC)
NEXGAP behält sich vor, diese oder oder auf dieser Website enthaltenen Informationen jederzeit und ohne vorherige Ankündigungen zu ändern.

Das gilt auch für Verbesserungen oder Änderungen an den auf dieser Website beschriebenen Produkte und Dienste wie beispielsweise das Hub. Weitere Informationen können Sie unseren Nutzungsbedingungen entnehmen.

Unterschiede zwischen SaaS, PaaS, IaaS

Weak AI oder auch Artificial-Narrow-Intelligence (ANI) genannt, ist eine Art der künstlichen Intelligenz, die darauf fokussiert ist, vordefinierte Aufgaben zu lösen. Wichtig ist, dass Weak AI den Großteil der uns bekannten künstlichen Intelligenz ausmacht. Weak AI ermöglicht robuste und effektive Anwendungen, welches das Leben des Menschen um ein Vielfaches vereinfachen soll. Einige Beispiele wären dafür beispielsweise Sprachassistenten wie Microsoft Cortana, Apple Siri oder Amazon Alexa.

Strong AI besteht hingegen aus Artificial-General-Intelligence (AGI). Diese Art der künstlichen Intelligenz existiert derzeit nur in theoretischer Form, bei der eine Maschine über eine gewisse Grundintelligenz verfügt, die der des Menschen entspricht sowie ein Bewusstsein, welches die Fähigkeit besitzt, Probleme zu lösen, neue Methoden zu lernen sowie zukünftige Planungen durchzuführen. Artificial Super Intelligence (ASI) hingegen würde die Intelligenz sowie die Fähigkeit eines jeden Menschen übertreffen.

Obwohl Strong AI heute noch auf theoretischem Wissen basiert und ohne praktische Beispiele im Einsatz ist, heißt das nicht, dass Forschungsinstitute nicht die Weiterentwicklung der Strong AI untersuchen.

AI in Anwendungen

Spracherkennung, automatische Spracherkennung oder auch Sprache-zu-Text, ist eine Fähigkeit der künstlichen Intelligenz, menschliche Sprache in ein geschriebenes Format zu verarbeiten. Mobile Geräte verwenden diese Art der künstlichen Intelligenz in ihre Systeme, um beispielsweise eine Sprachsuche durchzuführen oder Systembefehle auszuführen. Die bekanntesten Beispiele sind hierfür Microsoft Cortana, Amazon Alexa und Apple Siri.

Auf immer mehr Webseiten und Apps setzen Unternehmen auf virtuelle Assistenten, welche beispielsweise häufig gestellte Fragen (FAQ) zu vorher definierten Themen beantworten, personalisierte Beratung zu Dienstleistungen, Produkten, und Kundenservice übernehmen oder Cross-Selling-Produkte vorschlagen.

Künstliche Intelligenz ist auch mittlerweile im Aktienhandel angekommen. Artificial Intelligence ist dafür in diesem Beispiel dafür entwickelt worden, Depots zu optimieren und Millionen von Handelsanfragen zu bearbeiten, und das ohne die Notwendigkeit eines einzelnen Menschen.
ImpressumDatenschutzrichtlinienNutzungsbedingungenUnternehmensleitbildCookie-EinstellungenTrustHub
NEXGAP © 2021. Alle Rechte vorbehalten.
Germany